APA, 07. 06. 2010
(…) Sein im Eigenlabel erschienenes Debüt „Dabei“ (Jump River Records/cracked anegg) widmet sich dem zartbitteren Liebeslied in zeitloser Liedermacher-Manier. Binder, der ebenso als Theatermusiker tätig ist, begleitet seine auf Deutsch gesungenen, an Heinz Rudolf Kunze erinnernden Songs dabei am Klavier. Zahlreiche Gastmusiker geben seinen Kompositionen dabei einen jazzigen Touch.

musicchannel.cc, Bettina Ostermann, 07. 06. 2010
Um Geschichten zu erzählen, sind Worte meistens ausreichend, da sie dem menschlichen Vorstellungsvermögen genügend Informationen liefern, um sich ein Bild von der Sache zu machen. Werden diese Worte aber mit einer musikalischen Note unterlegt, gewinnt die Erzählung an Intensität und emotionalem Tiefgang.

Dieses Rezept hat sich Otmar Binder zu Nutzen gemacht, um sein Debütalbum zu erschaffen. „Dabei“ beschäftigt sich zum Großteil mit dem allgegenwärtigen Thema Liebe in seinen unterschiedlichsten Formen. Otmar Binder verpackt seine literarischen Ergüsse in einfach gestrickte Arrangements mit erlesener Instrumentierung, die so mancher Emotion mehr Ausdruck verleihen, als gedacht. Trotz aller „Liebe“ rutscht der Solokünstler nicht in den Schnulzen-Sumpf, sondern begibt sich auf ein musikalisches Niveau, auf dem schon andere Künstler wie z.B. Herbert Grönemeyer das liebliche Thema behandelt haben.

Concerto, Nr. 1, Februar/März 2010
Er ist Pianist, Theatermusiker und langjähriger Begleiter österreichischer Schauspielerinnen und Schauspieler. Hier präsentiert er jetzt ein deutschsprachiges Singer/Songwriter-Album. Es handelt sich um Eigenkompositionen, die Lieder sind mit Hilfe einer umfangreichen Band üppig instrumentiert. Aufgenommen wurde in Wien, gemixt in Italien, und das Mastering besorgte Bob Katz in Kalifornien. Billy Joel, Heinz Rudolf Kunze und Randy Newman, auch The Eagles fallen einem beim Hören ein. Ziemlich perfekt gelungen. ****
leiss

Kurier, Sonntag, 15. November 2009
Der exzellente Pianist hat weitere tolle Musiker versammelt, um zeitlose Liebeslieder, alle von ihm komponiert und die meisten auch getextet, einzuspielen. Ein famoses Singer/Songwriter-Debüt. **** GeKo

Dabei

Vorbei
Jedes Wort, jeder Schritt
Gescheh’n
Und es kommt nie zurück
Sofort ist der Ton, den ich sing, schon vorbei
Und die ganze Musik
Die Angst, nicht dabei und allein’
Immerzu der Verlierer zu sein

Aber Du
Warst Du einmal im Leben dabei
Ganz mit Leib und mit Seele dabei
Oder war der Moment, da man etwas erkennt,
Schon vorbei
Lieber Freund
Armer Freund
Verzeih’, ach verzeih’

Real
Sind die Dinge der Welt
Zentral
Sind die Zeit und das Geld
Man lebt, doch man lebt von Termin zu Termin
Das ist völlig normal
Für Dich ist die Zeit eine Spekulation
Du denkst immer voraus

Aber ich
Ich bin jede Sekunde dabei
Ganz mit Leib und mit Seele dabei
Was ist hier, was ist jetzt
Im Moment, den ich spüre in mir
Wo bist Du
Ich bin hier
Ganz bei mir
Das geht nie vorbei

Text: Loek Huisman / Musik: Otmar Binder